top of page

EIN WÜRDEVOLLES LEBEN BIS ZUM SCHLUSS



Vor ein paar Tagen hatte ich ein berührendes Gespräch mit einem Angehörigen, dessen Gattin Ende 2021 am Multiplen Myelom verstorben ist. Er erzählte über die bereichernde und positive Erfahrung, die er, seine Kinder und Enkelkinder im Zusammenhang mit dem Ableben seiner Gattin machen durften.


Sie wurde im St. Barbara Hospiz während ihrer letzten Lebenswochen liebevoll und umfassend betreut. Die gesamte Familie durfte die liebe Verstorbene begleiten. Die Zeichnungen der Enkelkinder hingen an den Wänden des liebevoll eingerichteten Zimmers. Es gab die Möglichkeit, im Zimmer zu übernachten. Die Enkelkinder haben mit ihrer Oma gemeinsam musiziert und Lieder gesungen.


Für die letzte Zeit wurde viel Zeit und Raum gegeben, um friedvoll und liebevoll Abschied nehmen zu können.


In dem unten verlinkten Artikel vom Kurier finden Sie weitere Details und stimmungsvolle Fotos:


Ähnliche Beiträge

IN MEMORIAM REINHARD BUSCH

Tief betroffen und mit großer Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass unser Vorstandsmitglied, Vizeobmann, langjähriger Mitpatient und guter Freund DI Dr. Reinhard Busch am 25. Juli seine letzte

Comentários


bottom of page