top of page

Rückblick Österreichischer Myelomtag 2023

09.09.2023 - 20 Jahre Jubiläum Multiples Myelom Selbsthilfe Österreich


Der Myelomtag 2023 mit dem 20 jährigen Jubiläum unserer Gruppe im Schloss Schönbrunn, Apothekertrakt fand sehr großes Interesse bei Patient*Innen und Angehörigen. Im sehr gut gefüllten Vortragssaal wurden den Zuhörer*Innen interessante Vorträge zur Behandlung des Myeloms einst und jetzt geboten, auch die Bewegung kam nicht zu kurz. Unter Anleitung von Prof Crevenna und der Physiotherapeutin, Mag. Julia Sternik, aus seinem Team erhielten die Anwesenden praktische Hinweise und einen Ansporn zur Integration von Bewegungsübungen im Alltag - ein wichtiges Element zur Stärkung von Myelompatient*Innen unterstützend zu den medizinischen Therapien.


Der Tag stand auch im Zeichen von Ehrungen, allen voran Prof. Ludwig, der wesentlich beteiligt war an der Gründung unserer Gruppe, „Multiples Myelom Selbsthilfe Österreich“ vor 20 Jahren. Unsere Obfrau, Frau Sonja Pearsall, erhielt vom Vertreter der Stadt Wien, GR Mag. Aichinger, Dank und Anerkennung ausgesprochen - eine Riesenauszeichnung für unsere Gruppe.


Im Umfeld der Ehrungen und Vorträge nutzten die Anwesenden die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Erhalt von Informationen - der Büchertisch mit vielen Information zum Multiplen Myelom wurde gestürmt und auch die Videowall und Posterausstellung zu den Aktivitäten unserer Gruppe sowie die Memorial Wall, wo wir uns traditionell an unsere lieben verstorbenen Mitarbeiter*Innen erinnern, fanden großes Interesse.


Alles in allem ein gelungener Tag und Riesenerfolg für uns als Gruppe, der uns anspornt, auch in Zukunft immer wieder Veranstaltungen auszurichten, wo Betroffene zusammenkommen, aktuelle Informationen von kompetenter Seite erhalten und sich austauschen können.


Wir freuen uns, viele positive und herzliche Rückmeldungen zur Veranstaltung erhalten zu haben. Eine Rückmeldung, die uns besonders berührt hat, möchten wir gerne mit Ihnen teilen:

​„Sehr geehrte Frau Pearsall, sehr geehrter Herr Derntl und alle Mitwirkenden der Selbsthilfegruppe!


Ich war mit meinen Eltern (Vater ist MM Patient) am Samstag bei der Jubiläumsveranstaltung im Schloss Schönbrunn.


Wir waren das erste Mal bei einer Veranstaltung der Selbsthilfegruppe und sind ganz ohne Erwartungen nach Wien gekommen. Was Sie uns dort geboten haben, war wirklich grandios!


Von der Location über die Moderation, die Musik, die tollen Fachvorträge, die Verpflegung, die Berichte der Betroffenen und Angehörigen und der gute und freundliche Austausch mit den Anwesenden... wir waren einfach nur begeistert! Vielen herzlichen DANK für den wunderbaren und informativen Tag und auch für Ihre Arbeit, die Sie seit Jahren für die Betroffenen und Angehörigen leisten! Wir sind mit großer Freude, Begeisterung und Zuversicht wieder nach Hause gefahren! Nochmals ein recht herzliches DANKE für alles was Sie uns geboten haben!“



Comments


bottom of page