top of page

RÜCKBLICK AUF EIN SPANNENDES PATIENT*INNENTREFFEN AM 08.01.2024 IN LINZ




Gemeinsam mit der Lymphomgruppe haben wir den Veranstaltungsreigen rund um das Leben mit dem Myelom in Linz eröffnet. Salutogenese - wie kann ein gutes Leben trotz chronischer Erkrankung gelingen? - war das Thema an diesem Nachmittag. Frau Mag. Helene Mallinger, klinische Psychologin im Ordensklinikum Linz, führte ein in dieses wichtige Thema, das uns Myelompatient*innen besonders beschäftigt. Die Erkrankung und damit einhergehenden Körperprozesse verstehen lernen, Stärkung der Selbstwahrnehmung, Besinnen auf die eigenen Kräfte und Möglichkeiten, aber auch ein gutes Soziales Netzwerk rund um sich haben, all das sind Komponenten, die ein gutes Leben trotz Erkrankung ermöglichen können.


Die zum Teil sehr emotional geführte Diskussion, die sich dazu zwischen den Teilnehmer*innen entwickelt hat, hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig es sein kann, die Erkrankung nicht nur auf einer rein klinisch / medizinischen Ebene zu sehen, sondern sich auch emotional damit auseinander zu setzen.


Thomas Derntl



SALUTOGENESE Vortagsfolien Mag Mallinger
.pdf
PDF herunterladen • 503KB

Comments


bottom of page